BDIC
TOP
Wer wir sind
GeschichteAufgabenLeistungspaletteStandpunkte
Wo wir sind
Infos und Termine
Sonstiges
BDIC Bildungswerk e.V.
Impressum
Leistungspalette

 

Die Leistungen des BDIC sind für die einzelnen Mitglieder sehr umfassend und jederzeit nutzbar und abrufbar:

Vierteljährlich erscheint das BDIC-Journal mit den neuesten Trends und Terminen aus dem Verbindungsleben und von den Hochschulen,welches jeder Verbandsbruder direkt erhält.

Hilfestellung bei der Nachwuchsarbeit erhalten die Verbindungen durch entsprechender Marketingseminare und Standardwerbemittel über das Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und des Bildungswerkes. Darüber hinaus besteht für die Mitgliedskorporationen der Service, Unterstützung bei der Pressearbeit anzufordern.

Das Vademecum, das unverzichtbare Nachschlagewerk zur Korporations- und Verbandsgeschichte ist über die Bundesgeschäftsstelle verfügbar.

Das gemeinnützige Bildungswerk bietet Möglichkeiten der Fortbildung, zu denen viele Studenten sonst keinen Zugang finden Es veranstaltet jährlich für Studenten und Alte Herren ca. 20 Seminare mit umwelt-, staats- und gesellschaftspolitischem Hintergrund aber auch aus dem Rhetorik, Motivationstraining, Führungspsychologie und Hochschulpolitik.

Das BDIC-Archiv in der Universitätsbibliothek Würzburg verfügt über eine umfangreiche Literatur- Sammlung über die Mitgliedsbünde. Es dient für Recherchen zur Korporationsgeschichte.

Die Mitgliedschaft im Convent Deutscher Akademikerverbände (CDA) und im Convent Deutscher Korporationsverbände (CDK) fördert die Zusammenarbeit mit Verbindungen anderer Verbandszugehörigkeit am Hochschulort. Außerdem betreiben CDA/CDK überregionale Öffentlichkeitsarbeit zur Imagepflege für das Korporationswesen.

Der Couleurartikel-Verkauf und die Adressverwaltung für die Mitgliedsbünde erfolgt über die Bundesgeschäftsstelle.

Das Referat für Verfassung und Recht steht in Streitfällen mit Dritten oder bei Satzungsfragen den Mitgliedern zur Verfügung.

Das Referat für Stammtische und Philisterringe koordiniert die ca. 50 regionalen, monatlichen Treffen derjenigen Verbandsbrüder, die fernab ihres eigenen Bundes nicht auf farbenstudentische Veranstaltungen verzichten möchten. In jeder größeren Stadt aber auch auf dem Land findet man den BDIC-Stammtisch.

BDIC-Sonderfonds dienen zur finanziellen Stützung besonderer Projekte. So wurden z.B. aus dem "Sonderfond der Ostkommission" zwei Korporationen unterstützt, die heute dem neu gegründeten Landesverbandes Ost angehören..

Commentpflege: Die studentischen Gebräuche und Sitten werden innerhalb des BDIC´s gelebt und fortgeschrieben. Alte Traditionen werden wiederbelebt, neue Traditionen entstehen. Ihre Fortschreibung findet Eingang in den BDIC- Couleur- und Kneipcomment, welche in Form kleiner Heftchen verfügbar sind.