BDIC
TOP
Wer wir sind
Wo wir sind
Infos und Termine
TermineBundestagungStiftungsfesteThomastagBDIC-Journal
Sonstiges
BDIC Bildungswerk e.V.
Impressum
BDIC-Bundestagung

Willkommen zur Bundestagung 2018 in Koblenz

Ehrenbreitein, Foto: Gerhard Serges

Wieder einmal sind wir zu Gast in der vertrauten Umgebung von Koblenz. Diesmal sind wir bis auf den Frühschoppen komplett auf der rechtsrheinischen Seite und zwar in Ehrenbreitstein und in Braubach auf der Marksburg.

Koblenz hat sich seit der Bundesgartenschau stark verändert und bietet stets ein attraktives Kulturprogramm. Doch jedes Mal gibt etwas Neues zu entdecken. Bei weitem sind noch nicht alle Möglichkeiten ausgereizt, die in das Tagungsprogramm aufgenommen werden könnten. Der erste Teil findet komplett in Ehrenbreitstein statt, der zweite ab Samstagmittag auf der Marksburg in Braubach.

Das Programm gibt einen Überblick über den zeitlichen Ablauf der Tagung. Wichtig ist, die Delegierten-/Chargier-Meldung an die Geschäftsstelle zu senden. Hotelempfehlungen finden sich im Tagungsprogramm.

Die BDIC - Grundsatzerklärung stellt nach Albert Schweitzer "die Ehrfurcht vor dem Leben" über jede Weltanschauung, weil in jedem Leben das Wesen der Schöpfung sichtbar wird. Diese Geisteshaltung uns zur Mitgestaltung von Staat und Gesellschaft. Für die Jahre 2018 und 2019 hat der Verband als Jahresthemen "Schöne neue Technikwelt" sowie "Lebensgrundlagen erhalten" vorgegeben.

Für den diesjährigen Ehrenbreitstein-Kommers ist es gelungen, einen jungen Festredner mit Visionen zu gewinnen, die zu unserem Jahresthema passen.

Festredner Sebastian SchulzSebastian Schulz, B.A., (Bild links) Gründer und Geschäftsführer der Wertewandel GmbH, Bonn, wird die Festrede zum Thema "Heute schon an morgen denken: Über Nachhaltigkeit und ihre Verankerung im Handeln" halten.

Sebastian Schulz und Milan Wolfs sind Gründer und Geschährer von Wertewandel, dem ersten nachhaltigen Bonusprogramm. Über das System werden Verbraucher für nachhaltiges Konsumverhalten wie dem Kauf von biologischen und fair gehandelten Lebensmitteln, Fair Fashion, Naturkosmetik oder auch für den Bezug von Ökostrom belohnt. Beide Gründer studierten gemeinsam BWL unter dem Motto "Wirtschaft neu denken" an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn. Der außhnliche Studiengang lieferte ihnen die Sensibilität und das Wissen zu Themen der Nachhaltigkeit sowie die Motivation und den Gründungsimpuls für ihr Startup-Unternehmen.

Das Organisationskomitee und der Bundesvorstand freuen sich auf viele Gäste interessante Wortbeiträge. Wir wünschen eine gute Anreise

Herzlich willkommen in Koblenz!
Bundesvorstand und Organisationsteam